Ausbildung zum Kranfahrer

Gemäß der DGUV Vorschrift 52 „Krane“ darf ein Unternehmen Krane nur dann einsetzen, wenn deren Fahrer gemäß DGUV Grundsatz 309-003 theoretisch, praktisch und betrieblich ausgebildet sind.

Wir führen die Lehrgänge in unserem Hause oder auf Wunsch bei Ihnen im Unternehmen (Inhouse) durch.

Zugangsvoraussetzungen:                 

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Persönliche und gesundheitliche Eignung
  • Ausreichende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Passbild

Wir empfehlen zusätzlich eine arbeitsmedizinische Untersuchung des Kran-Fahrers gemäß BG-Grundsatz G 25.

Dauer:     

  • mit Vorkenntnissen 3 Tage
  • ohne Vorkenntnisse 4 Tage

Prüfungen:

  • schriftliche Theorieprüfung
  • fahrpraktische Prüfung

Fahrausweis:

Nach Bestehen der theoretischen und praktischen Prüfung erfolgt die Ausgabe des Fahrausweises.

Jährliche Unterweisung

Gemäß den rechtlichen Vorgaben sind Fahrer von Kranen jährlich zu unterweisen. Diese erfolgt durch unsere erfahrenen Ausbilder praxisnah (auf Wunsch auch Inhouse in Ihrem Unternehmen).

Hierfür sollten sie einen halben Tag einplanen.

DIALOG Ausbilder

Bestens qualifiziert

für Ihre Ausbildung

Unsere erfahrenen Ausbilder kombinieren jahrelange Erfahrung und praxisnahe Ausbildung, mit bewährten und modernsten Lehrmethoden, damit wir gemeinsam für Sie den bestmöglichen Erfolg erzielen können. 


Jetzt Kontakt aufnehmenkeyboard_arrow_right

Termine und Anmeldung

Führerschein-Intensivkurse in nur 10, 8 oder 7 Tagen!